Nach dem Corona-Lockdown so richtig durchstarten – wird 2021 Ihr Jahr?

Mit dem folgenden Beitrag halten wir Sie auf dem aktuellen Stand zur Messe-Situation während der Corona-Pandemie.

– Bitte beachten Sie

Seit dem 13. Dezember 2020 treten die verstärkten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Infektionszahlen in Kraft. Großveranstaltungen sind weitestgehend auf unbestimmte Zeit abgesagt. Davon sind viele der geplanten Messen und Events betroffen. Genaue Informationen erhalten Sie auf den Websites der jeweiligen Messen. Einige Messen werden auf digitale Plattformen verlegt. Dazu mehr in folgendem Beitrag. 

Aktuelles Update:

Aufgrund der weiterhin stark ansteigenden Infektionszahlen haben sich Bund und Länder auf eine Verlängerung und sogar strenge Verschärfung der seit Dezember bestehenden Maßnahmen geeinigt. Zunächst sollen diese nun statt bis zum 10.01.2021 bis zum 31.01.2021 gelten, neue Informationen, ob dieser Zeitraum verlängert wird, werden wir hier in unserem Blog schnellstmöglich für Sie bereitstellen. Die Neueste für die Messebranche wichtige Information zur Corona-Situation: Bei besonders extremen Infektionslagen (ab einer Inzidenz von mehr als 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb einer Woche) soll von den Ländern der Bewegungsradius aller Einwohner auf 15 km um den Wohnort herum eingeschränkt werden. So könnten Sie also keine Reise zu einer Messe mehr antreten. Ob dies für Ihren Standort gilt erfahren Sie online – alle wichtigen Informationen zum Thema erhalten Sie hier.

Vorbereitung und Digitalisierung schon während der Quarantäne – nutzen Sie Ihre Zeit!

Die Corona-Krise krempelt Geschäftsmodelle aller Branchen weltweit um. Eingefahrene Unternehmen, die seit Jahrzehnten die gleichen Geschäftsabläufe praktizieren, müssen sich jetzt dem digitalen Fortschritt anpassen. Wer sich bis vor Corona dagegen gesträubt hat seine Unternehmensabläufe zu digitalisieren, stand zu Beginn des ersten Lockdowns im März 2020 vor großen Veränderungen, die schnell eintreten mussten. Das virtuelle Arbeiten im Homeoffice sowie die Abwicklung aller Geschäftsprozesse verschiedenster Branchen wurde dadurch im Verlauf des Jahres 2020 übergreifend normalisiert.  Jetzt, im Dezember 2020, wo der zweite Lockdown beginnt, sind viele besser vorbereitet als beim ersten. Auch die Messebranche passt sich hier an. Veranstalter von Messen und anderen Events finden digitale Lösungen, um trotz Corona für alle Besucher einen sicheren Weg zur Durchführung ihrer Veranstaltung anzubieten.

 

Für viele Unternehmen hat das letzte Jahr 2020 große Fortschritte in der Digitalisierung gebracht. Sie verlassen das Jahr so flexibel wie nie, gewappnet für alles, was in Zukunft noch kommen mag. Sie erfreuen sich an dem Fortschritt in Sachen Arbeitsabläufe, Mitarbeiterzufriedenheit und Unternehmensorganisation, der zwangsweise zur Existenzerhaltung während der staatlich angeordneten Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus nötig wurden. Auch wenn dies viele aus ihrer Komfortzone zwang und die ein oder andere altbewährte Arbeitsmethode hinfällig machte, zeigt sich der Vorteil dieser Digitalisierung. So waren diese Unternehmen zu Beginn des zweiten Corona-Lockdowns perfekt vorbereitet und konnten weitere Einkommensverluste vermeiden.

 

Fragen Sie sich also nun zum Ende von 2020 Folgendes:

  • Welche Erfahrungen habe ich im Unternehmen 2020 gesammelt?
  • Wie war meine persönliche Entwicklung im Jahr 2020? 
  • Was plane ich für das Jahr 2021? 
  • Wie sehen meine Ziele aus? 
  • Was brauche ich noch für die Umsetzung dieser Ziele?

Wenn Sie jetzt noch nicht sicher sind, ob Sie für das Jahr 2021 gewappnet sind und somit bereit für alle weiteren Einschränkungen die der Corona-Lockdown oder andere zukünftige unvorhersehbare Ereignisse mit sich bringen, dann starten Sie noch während des Lockdowns mit der Digitalisierung  Ihrer eigenen Arbeitsprozesse und nutzen diese Zeit sinnvoll. Auch für die Messe- und Eventbranche gibt es Digitalisierungsmöglichkeiten. Es gibt virtuelle Messen, diese ermöglichen  Ihnen sich und Ihr Unternehmen auf einer sicheren und modernen virtuellen Plattform mit einem digitalen Messestand zu präsentieren. Und das alles egal von wo und ohne Ansteckungsgefahr oder Mindestabstand. Sie können alles darüber in unserem letzten Blogbeitrag lesen: Virtuelle Messen – die digitale Entwicklung in der Event- und Messebranche. Brauchen Sie noch ein Design für Ihren virtuellen Messestand? Dann helfen wir von Messebau360 Ihnen natürlich gerne! Kontaktieren Sie uns einfach und wir konzipieren für Ihr persönliches Anliegen die optimale virtuelle Messepräsenz. So sind Sie für die Teilnahme an virtuellen Events perfekt vorbereitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Messeauftritt verbessern? Ganz einfach mit diesen 5 Tipps!

Messeauftritt verbessern? Ganz einfach mit diesen 5 Tipps zum Erfolg Wir begleiten Sie Schritt für Schritt auf Ihrem Weg Ihren Messeauftritt erfolgreicher zu gestalten. Egal ob Sie neu auf dem Gebiet der Messen, Events und Kongresse sind oder schon unzählige...

Was macht ein gutes Messestand Design aus und welches eignet sich für Ihr Unternehmen?

Was macht ein gutes Messestand Design aus und welches eignet sich für Ihr Unternehmen? Mit dem heutigen Beitrag wollen wir Sie beraten und unser langjähriges Fachwissen mit Ihnen teilen. So haben Sie bei der Planung Ihres Messestandes vorab einen Vorteil durch Ihr...

Nach dem Corona-Lockdown so richtig durchstarten – wird 2021 Ihr Jahr?

Nach dem Corona-Lockdown so richtig durchstarten - wird 2021 Ihr Jahr? Mit dem folgenden Beitrag halten wir Sie auf dem aktuellen Stand zur Messe-Situation während der Corona-Pandemie. – Bitte beachten Sie – Seit dem 13. Dezember 2020 treten die verstärkten Maßnahmen...

Virtuelle Messen – die digitale Entwicklung in der Event- und Messebranche

Virtuelle Messen - die digitale Entwicklung in der Event- und Messebranche – Bitte beachten Sie – Seit dem 13. Dezember 2020 treten die verstärkten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Infektionszahlen in Kraft. Die Regelungen sollten vorerst bis zum 10. Januar gelten,...

Messe und Corona

Messe und Corona - die Zukunft der Messebranche  Mit dem folgenden Beitrag halten wir Sie stets auf dem aktuellsten Stand zur Messe-Situation während der Corona-Pandemie. Corona hat die Messebranche 2020 stark eingeschränkt, doch wir können langsam wieder aufatmen!...

Der Messebau360 Blog

Messebau360 BlogMit Messebau360 stets auf dem neuesten Stand bleiben! In unserem Blog werden wir zukünftig alles und um das Thema Messe präsentieren. Entdecken Sie relevante News, neue Trends der Branche und lesen regelmäßig spannende Beiträge.   Jetzt...

Jetzt abonnieren!